Die arabische Anerkennung des jüdischen Staates

Der am 15. Mai 1948 von der UNO proklamierte und neu gegründete Staat Israel wurde von keinem der arabischen und islamischen Staaten anerkannt.
Nach dem Sechs-Tage-Krieg im Juni 1967 drohten die arabischen Ölförderländer mit einem Öl-Embargo auf alle Länder, die Beziehungen mit Israel unterhielten, um einen noch stärkeren diplomatischen und militärischen Druck auf Israel auszuüben. In der Folge brachen viele afrikanische und asiatische Länder ihre diplomatischen Beziehungen zu Israel ab.
Am 1. September 1967 veröffentlichten acht Mitgliedstaaten der Arabischen Liga in Khartum die Resolution, die ein heiliges Versprechen enthält, die Existenz Israels niemals anzuerkennen. Ein ähnlicher politischer Druck wurde nach dem arabisch-israelischen Krieg von 1973 ausgeübt. Mehrere Länder, die früher diplomatische Beziehungen zu Israel unterhielten, haben diese abgebrochen oder suspendiert.

Nach der Anerkennung der Existenz Israels durch die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) und infolge der Aufnahme von gegenseitigen Verhandlungen, nahmen mehrere  afrikanische, asiatische und auch arabische Staaten diplomatische Beziehungen zu Israel wieder aufgenommen.
Der Vatikan nahm im Jahr 1994 diplomatische Beziehungen mit Israel auf. Mehrere Länder haben wiederum ihre Beziehungen nach dem israelisch-libanesischen Krieg vom 2006 und infolge der Blockade des Gaza-Streifens abgebrochen.
Bis zu heutigem Tag erkennen insgesamt 32 UN-Mitgliedsstaaten den Staat Israel nicht an: 18 der 22 Mitglieder der Arabischen Liga: Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Komoren, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Qatar, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate. Außerden weitere 11 Mitglieder der Organisation der Islamischen Zusammenarbeit (OIC): Afghanistan, Bangladesch, Brunei, Guinea , Indonesien, Iran, Malaysia, Mali, Niger, Pakistan und Bhutan, Tschad sowie Kuba und Nordkorea.
Im Jahr 2002 schlug die Arabische Liga die Anerkennung Israels durch die arabischen Länder als Teil der Lösung des palästinensisch-israelischen Konflikts im Rahmen der Arabischen Friedensinitiative vor.

Image Bank

No images found

Related EIPA Updates

No EIPA updates found