Naturschutzparks und Reservate

Die Archäologie und Geografie Israels bieten eine Fülle  von weltbekannten historischen Sehenswürdigkeiten.

All diese Anlagen stehen unter der Verwaltung der israelischen Naturschutz- und Grünanlagenbehörde, die sie entsprechend pflegt und der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Die 150 Naturschutzparks beherbergen viele Arten von wilden Pflanzen, Fischen, Vögeln und Tieren.

Einige der Anlagen sind von UNESCO anerkannte Stätten des Weltkulturerbes, darunter Massada, Megiddo und andere. Es gibt auch Parks in Israel, die archäologische Ausgrabungen beinhalten, wie z.B. in Ashkalon, Ein-Gedi, Yarkon-Naturschutzpark, Cäsarea, die von zahlreichen Touristen aus dem In- und Ausland gerne besucht werden.

Israel hat von Nord bis Süd eine Vielzahl solcher Stätten. Hier werden nur einige „berühmte“ erwähnt:

• Beit Guvrin Nationalpark
• Ein Gedi Antiquities Nationalpark
• Sde Boker Nationalpark
• Harod Spring Nationalpark
• Herodion Nationalpark
• Hermon Nationalpark
• Massada Nationalpark
• Ramon Park
• Tel Megiddo Nationalpark
• Yarkon Nationalpark
• Nahal Amud
• Ashdod Nitzanim Sanddünen-Park
• Coral Beach Naturreservat
• Ein Gedi Naturreservat
• Gamla Naturreservat
• Hula-Tal Naturreservat
• Rosh Ha-Nikra
• Yehudiya Wald Naturreservat

Image Bank

No images found

Related EIPA Updates

No EIPA updates found